Blitzkredit ohne Nachweise Schnelle Finanzierung

Blitzkredit ohne Nachweise

Ein Blitzkredit mit Sofortauszahlung ist mit einem Ratenkredit vergleichbar, bei welchem ein Zinssatz, eine feste Laufzeit und eine gleichbleibende Rate vereinbart werden, wenn der Kredit an die Bank zurückgezahlt wird. Ein Blitzkredit ohne Nachweise ist somit möglich. Auch ein Blitzkredit für Arbeitslose kann unkompliziert ausgezahlt werden. Der Zinssatz liegt hier in der Regel über dem für herkömmliche Ratenkredite.

In einigen Fällen wird ein Blitzkredit auch als Minikredit zur Überbrückung finanzieller Engpässe bezeichnet. Das Geld muss hierbei, je nach entsprechender Vereinbarung, in einer Rate binnen 30 Tagen oder auch in mehreren Raten innerhalb einiger Monate an die Bank zurückgezahlt werden. In solchen Fällen wird oftmals auf eine Schufa-Abfrage verzichtet.

Bei welchem Anbieter kann Blitzkredit ohne Nachweise beantragt werden?



Der Kapitalmarkt für Blitzkredite wächst stetig an. Entsprechend kommen stetig mehr Anbieter für derartige Kredite auf den Markt. Bekannte Banken für Blitzkredite sind beispielsweise Vexcash, Xpresscredit, Cashper oder auch Targobank blitzkredit.
Die Bezeichnung Blitzkredit ist kein eigentlicher geschützter Begriff. Oftmals wird auch mit Blitzkrediten geworben, obwohl die Zahlung hierbei länger als 24 Stunden andauern kann. Manche Kreditgeber nutzen auch die Bezeichnung Eilkredit, Expresskredit oder Sofortkredit.

Bedeutend bei der Beantragung des Blitzkredites ist, dass der Kreditnehmer alle erforderlichen Unterlagen als Kopie oder als Foto bereitlegen muss, um eine papierlose Abwicklung zu gewährleisten. Auf diese Weise kann sofort über die Kreditvergabe entschieden werden, dass die Auszahlung auch innerhalb von 24 Stunden erfolgen kann. Vor allem die Uhrzeit, bis wann der Blitzkredit beantragt werden muss, hat einen bedeutenden Einfluss auf die Auszahlungsdauer. Als Hinweis sollte gelten, dass der Blitzkredit mit Sofortauszahlung bis 13:00 Uhr beantragt werden muss. Wird der Kredit an einem Freitag vom Kreditnehmer beantragt, wird dieser erst am Anfang der folgenden Woche ausgezahlt.

Welche Kosten entstehen bei einer Blitzkredit ohne Nachweise Auszahlung innerhalb von 24 Stunden?

Für die schnellere Auszahlung eines Blitzkredites muss oftmals eine zusätzliche Gebühr entrichtet werden. Seriöse Banken, die solche Blitzkredite anbieten, werden diese allerdings nicht vom ausbezahlten Kreditbetrag subtrahieren, sondern die Gebühren auf die zurückzuzahlende Summe aufschlagen. Beim Anbieter XpressService werden für die Auszahlung des Kreditbetrages 179 Euro fällig. Bei der Targobank blitzkredit wiederum werden keine gesonderten Kosten für die schnelle Auszahlung berechnet. Jedoch gibt es hier keine Garantie, dass der Blitzkredit bereits nach 24 Stunden auf dem Konto des Kunden erscheint.

Vorteile und Nachteile eines Blitzkredit ohne Nachweise

Die Vorteile eines solchen Blitzkredites sind vor allem die schnelle Auszahlung der beantragten Summe innerhalb von 24 Stunden und auch, dass Der Blitzkredit ohne Nachweise ausgezahlt werden kann. Somit ist auch ein Blitzkredit für Arbeitslose problemlos möglich. Nachteilig wirken sich für den Bankkunden vor allem die hohen Zinsen und die Bearbeitungsgebühren für die schnelle Auszahlung aus. Bei sehr kleinen Kreditsummen sind auch die angebotenen Laufzeiten extrem kurz.

Welche Laufzeiten können bei einem Blitzkredit gewählt werden?

Je nach Bank sind bei Blitzkrediten verschiedene Kreditlaufzeiten möglich. Vexcash beispielsweise vergibt diese Kredite mit Laufzeiten von 15, 30, 60 oder auch 90 Tagen. Bei Xpresscredit sind Kreditlaufzeiten von 30 und 62 Tagen möglich. Bei der Targobank dagegen können auch Laufzeiten zwischen 12 oder 96 Monaten gewählt werden.